Aktuell am Sonntag den 30.09.2018

Seit heute strahlt die Kirche im neuen Erntedank Outfit.








Aktuell am Sonntag den 23.09.2018

Beim heutigen Seniorenkaffetrinken im Gemeindehaus trafen sich 32 begeisterte Senioren
zum Kaffee, Kuchen und Klönen.
Und keiner ahnte was noch kommen würde......
Alle hatten schon beim Einlass kleine Zettelchen bekommen mit einer Nummer darauf.
Nach ca einer Stunde gemütlichem Kaffeetrinkens und Kuchen verschnabulierens erschien der allseits beliebte Gründer der Ü50 Surfer
und Herr der Bits und Bytes im Gemeindehaus mit seinem Laptop und leichte Unruhe keimte auf.
Alle benötigten Geräte wurden fix verbunden und schon konnte es auch losgehen.......
Unsere Lottofee Brigitte Schulte drehte die Trommel, ermittelte eine Nummer und der betreffende Besitzer wurde nach vorn gebeten
Günter Jauch konnte sich leider nicht freimachen, so das unsere Pastorin diesen Part übernahm.
Beamer an, Admin am Laptop und schon konnte es losgehn mit Wersens eigener
Ausgabe von "Wer wird Millionär"
Bei einer falschen Antwort wars vorbei und ein neuer Kandidat wurde ermittelt.
Es wurden Publikumsjoker mit mehr oder weniger Erfolg benutzt, auch die 50:50 Chance kam zum Einsatz.
Letztendlich unter viel Gejohle, stimmungsvollen Intermezzos von Silke Nagel am Klavier und viel Beifall wurden 3 Kandidaten gefunden die sich wacker bis zur Million durchgekämpft hatten
Diese entschieden dann in einem Stechen wer nun den ersten, zweiten oder dritten Platz belegt.
Nach der Siegerehrung wurde noch gemeinsam ein fröhliches Lied geträllert, es gab ein paar freundliche Worte von der Pastorin an die Anwesenden

Und schon ging ein schöner, gemütlicher Sonntag in geselliger Runde so langsam zu Ende..

Hier noch ein paar Eindrücke von dieser gelungenen Veranstaltung


















Kommentar eintragen



*







Gott ist Liebe
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott
und Gott bleibt in ihm
(1. Joh. 4, 16)
Willkommen

auf der Internetseite der evangelischen Kirchengemeinde Wersen


Die Evangelische Kirche Wersen ist im Jahr 1150 erstmals urkundlich erwähnt worden,
als sie vom Graf von Tecklenburg dem Bischof von Osnabrück übertragen wurde.
Damals handelte es sich bei dem Gebäude um eine kleine Kapelle mit romanischem Charakter,
die dem heiligen Klemens geweiht war und vermutlich seit dem Jahr 1120 steht.
Der einschiffige Bau mit Kreuzgewölbe gehörte ursprünglich zu Westerkappeln.
Im Jahr 1271 wird Wersen als selbständige Pfarrei erstmals erwähnt.
Der alte Holzturm, der die Glocken trug (plattdeutsch Pannentoren- als Miniatur vor der Kirche zu sehen)
und seit 1400 gestanden hat, wurde 1886 in der heutigen Form neuerbaut( Höhe 30 Meter).
Er trägt drei Glocken, deren mittlere im Jahr 1444 gegossen wurde und zu den ältesten
im Kirchenkreis Tecklenburg gehört.
Im Jahr 1658 wird von der Beschaffung einer Orgel berichtet.
Im Jahr 1861 wurde ein neues Instrument eingebaut, das 1964 grundlegend erneuert wurde
und bis heute im Dienst ist.
Im Jahr 1588 wurde in Wersen auf Veranlassung des Grafen Arnold von Tecklenburg
der Heidelberger Katechismus eingeführt.
Mit der Fertigstellung des Seitenanbaus im Jahr 1908 erhielt die Kirche ihre heutige Form.
Das rundbogige Hauptportal und die rundbogigen Fenster betonen den romanischen Charakter der Kirche.


Neue Strahler
Seit 2007 erstrahlt die Kirche dank neuer Strahler in neuem Glanz

Orgel
Die Orgel in der Wersener Kirche

Presbyter
Die aktuell amtierenden Presbyter der Kirchengemeinde

Die Pingel(1770)
Der Kirchturm mit Rautendach beherbergt heute drei Glocken, von denen die beiden älteren 1447 (Johannesglocke) und 1770 ( Pingel, geschaffen von Rincker, Osnabrück) gegossen wurden.


Ü 50 Surfer
Und so wird gelernt bei den Ü 50 Surfern

Ü 50 Surfer
Da kommt auch schonmal der Beamer zum Einsatz

Kontakt und Info

  post@rundumdiekirche.de

  49504 Lotte / Wersen

  Halener Strasse 4

  05404 2286



© 2018  Rund um die Kirche
05404 2286
05404 957640
  post@rundumdiekirche.de
  49504 Lotte / Wersen